Rüchel-Plöhn Logo
Wegebau Gutzwiller-Verfahren

Wegebau nach dem Gutzwiller-Verfahren

Ihr Dienstleistungsunternehmen im Kultur- und Landschaftsbau und Pflege in Schleswig-Holstein.

Ökologische und wirtschaftliche Sanierung wassergebundener Wege.
Wegesanierung mit Recyclingtechnik nach dem Gutzwiller-Verfahren.

Aufrei?en

Abfräsen und Aufreißen


Mit dem Steingrubber werden die Wege 5 bis 10 cm tiefer als die Schlaglöcher aufgerissen und neu gemischt. Dadurch wird die neue Fahrschicht besser an den Unterbau geheftet.


Zerkleinern

Zerkleinern

Zerkleinern der freigelegten Steine zur Herstellung der neuen Fahrschicht mit dem Steinbrecher.
Die Arbeitstiefe beträgt 5 bis 10 cm, je nach Wegezustand.


Planieren

Planieren

Mit einem elektrohydraulisch gesteuerten Planierschild wird dem Weg das gewünschte Profil gegeben.


Verdichten

Verdichten

Mit der Dreifach-Rüttelplatte GBV H3P wird die neue Tragschicht verdichtet.
Dank der speziellen Aufhängung der Platten pass sie sich automatisch an das Wegprofil an.